Kunsttherapeutische Selbsterfahrung

Kunsttherapeutische Selbsterfahrung ist ein Nachsorgeangebot für Menschen nach stationären Aufenthalten in Kliniken, die dort Kunsttherapie kennen und schätzen gelernt haben und die ein ähnliches Angebot gern weiter nutzen möchten.
Sie ist auch ein unterstützendes Angebot für Menschen, die aufgrund von chronischen Erkrankungen belastet sind und nach Ausgleich suchen. In Belastungssituationen ist es besonders wichtig, die Spielräume im Leben behutsam und selbstfürsorglich aufzuspüren und zu erweitern. Für viele Menschen kann künstlerisch/kreatives Schaffen einen solchen Raum öffnen.

Kunsttherapeutische Selbsterfahrung

zurück